Auftragserteilung

Was sollten Sie beachten?

Wir sind ständig bemüht, Ihnen tatkräftig zu  helfen und Ihre Fragen zu beantworten. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass rechtliche Auskünfte ausschließlich vom Anwalt erteilt werden dürfen!

Bei Angelegenheiten, die innerhalb einer bestimmten Frist zu  bearbeiten sind, bitten wir Sie, die erforderlichen Unterlagen  persönlich - gegebenenfalls nach vorheriger telefonischer  Terminsvereinbarung - in der Kanzlei abzugeben. Damit Ihr Anliegen umfassend bearbeitet werden kann, denken Sie bitte daran, alle Unterlagen, die Ihnen diesbezüglich zur Verfügung stehen, zum Besprechungstermin mitzubringen! Selbstverständlich wird bereits im ersten Besprechungs-termin auch die Kostenfrage geklärt. Oftmals kann durch die rechtzeitige Zuhilfenahme eines Anwaltes die Entstehung weiterer Kosten vermieden werden.

Bitte beachten Sie, dass bei fristgebundenen Aufträgen oder Mitteilungen in jedem Falle eine persönliche Rücksprache erforderlich ist und diese nicht per E-Mail übersendet werden, da in diesem Fall  k e i n e  kurzfristige Bearbeitung gewährleistet ist!