Berufstätigkeit:

 

Rechtsanwältin Batzdorf hat im Januar 1997 das zweite juristische Staatsexamen absolviert und im Mai 1997 die Zulassung zur Anwaltschaft erhalten. Von März bis Mai 1997 war sie als Assessorin in einer überörtlichen Kanzlei in Erfurt tätig, ab Mai 1997 dort als Anwältin.

Ihre Schwerpunkte lagen auf dem Verkehrsrecht, dem Forderungseinzug und dem Mietrecht.


Seit Januar 2001 ist Rechtsanwältin Batzdorf in Bonn tätig und hat im August 2001 die Kanzlei Y. Batzdorf in Bad Godesberg eröffnet.

Auch hier liegen ihre Schwerpunkte im Mietrecht, im Verkehrsrecht und im Forderungseinzug.


 

Studium:

 

Rechtsanwältin Batzdorf studierte von August 1989 bis Februar 1994 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Rechtswissenschaften. Ihr Schwerpunkt im Wahlbereich lag im Internationalen und Völkerrecht.


Von Dezember 1994 bis Februar 1997 absolvierte Rechtsanwältin Batzdorf das Referendariat am Landgericht Erfurt mit Stationen in Weimar und Brüssel. Auch hier lag der Schwerpunkt im Wahlbereich im Internationalen Recht.